Reichern Sie Ihre Logistik an – mit mehr Wert.

Das entscheidende Plus in Ihrer Service-Qualität hängt davon ab, wie souverän und kreativ Sie mit Daten umgehen. Und Ihr Logistiker. Dies gilt umso mehr, je weiter die digitale Transformation voranschreitet.

Ein guter Logistiker muss heute sämtliche Prozesse – von der Lagerung über  die Konfektionierung bis hin zur kompletten Transportkette – IT-gestützt steuern und die anfallenden Daten problemlos in andere Systeme einbinden können. Er muss in der Lage sein, automatisiert den für die jeweilige Relation und Ladungsgröße optimalen Transport-Dienstleister zu beauftragen. Dazu muss er alle wichtigen Transportdienstleister in Europa IT-technisch in seine Systeme eingebunden haben. Und deren Performance und Service-Qualität regelmäßig kontrollieren.

Damit Ihre Kostenstruktur schlank bleibt, muss Ihr Logistiker zum Beispiel auch die jeweilige Verpackungseinheit automatisch an der tatsächlich benötigten Größe ausrichten. Das spart doppelt Geld: beim Transport und bei den Rohstoffen.

Und selbstverständlich muss Ihnen Ihr Logistiker sämtliche relevanten Informationen transparent und in Echtzeit zur Verfügung stellen. Denn davon lebt nicht zuletzt auch die Qualität Ihres Services gegenüber Ihren Kunden.

Damit Sie Ihren Kunden mehr Wert bieten.

Vier Beispiele, was „Logistik“ sein und erreichen kann.

Kontraktlogistik.

Mehr erfahren.

Ersatzteillogistik.

Mehr erfahren.

Importlogistik.

Mehr erfahren.

Dokumentenlogistik.

Mehr erfahren.